All

MILLENNIALS UND MOISSANIT: DIE AFFÄRE MIT DEM MOISSANIT VERLOBUNGSRING

Lesen Sie diesen Artikel in:    English   Francais   Deutsche   Español

Der Moissanit-Verlobungsring ist die neueste Alternative zum Diamanten-Verlobungsring, mit einer Kombination aus Schönheit und Eleganz, die ihresgleichen sucht. Tatsächlich sind diese schönen, schimmernden Ringe die Lieblinge der Millenials geworden. Viele junge Paare entscheiden sich heute für Moissanit als Juwel für ihren Verlobungsring und freuen sich über diese schönen Symbole der Liebe und der Verlobung. Es gibt mindestens fünf gute Gründe, warum Millennials den Moissanite-Weg gehen, aber schauen wir uns zuerst an, was dieses Juwel so besonders macht.

Moissanit vs. Diamant

Obwohl einige Leute einen Moissanit als “gefälschten Diamanten” bezeichnen, ist dies nicht der Fall. Tatsächlich ist es ein Edelstein für sich. Moissaniten in der Natur sind unglaublich selten, aber die für Schmuck verwendeten werden in einem Labor aus Siliziumkarbid hergestellt. Sie haben eine andere Kristallstruktur als Diamanten, ähneln jedoch Diamanten in Glanz, Klarheit und Schönheit. Es gibt viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Beide Steine ​​sind extrem hart und alltagstauglich. Beide scheinen farblos oder fast farblos zu sein und haben einen außergewöhnlichen Glanz. Beide gelten als echte Edelsteine.

Sie unterscheiden sich jedoch in einigen Dingen, einschließlich in der Art und Weise, wie sie verkauft werden und was sie kosten. Obwohl ein Moissanit in einem Labor hergestellt wird, dauert die Herstellung eines Moissanits mehrere Monate, daher sind sie nicht billig. Sie sind jedoch weitaus günstiger als Diamanten vergleichbarer Größe. Ein weiterer Unterschied ist die überragende Klarheit von Moissanit-Trauringen und -Verlobungsringen. Einige Diamanten haben eine sehr gute Klarheit, während andere mit vielen Fehlern und Unreinheiten vertrüge sind. Warum sind Millennials so verliebt in Moissanite-Verlobungsringe?

Mehr Glanz mit weniger Unreinheiten

Da Moissanit-Steine ​​im Labor hergestellt werden, kann die Qualität des Steins besser kontrolliert werden. Alle Moissaniten sind entweder makellos oder nahezu makellos, was den Millennials die Möglichkeit gibt, Steine ​​mit außergewöhnlichem Glanz und Klarheit leichter zu finden. Käufer müssen nicht versuchen, den perfekten Diamant zu finden. Sie müssen versuchen, einen Diamanten mit gutem Schnitt, Klarheit und Farbe zu finden, kombiniert mit dem Karatgewicht, das sie suchen. Stattdessen können Millennials (zu Recht) davon ausgehen, dass alle Moissanit-Verlobungsringe, die sie betrachten, im Vergleich zu den meisten ähnlich großen Diamanten eine hervorragende Farbe und Klarheit aufweisen. Moissanit-Steine ​​werden auch nach ihrer relativen Klarheit benannt, damit Sie leicht verstehen, was Sie in Bezug auf die Qualität sehen.

  • Ein Moissanit Classic hat immer eine Farbstufe, die der Diamantstufe J-K entspricht.
  • Ein Moissanit Forever Brilliant hat eine Farbstufe, die der Diamantstufe G-I entspricht.
  • Ein Moissanit Forever One hat einen Farbgrad, der dem Diamantgrad D-F entspricht, der vom Gemological Institute of America (GIA) als farblos eingestuft wird.

Das ungewöhnliche Funkeln dieses Steins wird manchmal als „Moissaniten-Feuer“ bezeichnet und ist eines der beliebtesten Merkmale dieses Schmuckstücks. Dies beschreibt seine Fähigkeit, Licht in ein Spektrum von Farben aufzuteilen. Moissanit-Verlobungsringe haben mehr Feuer als Diamant-Verlobungsringe, da sie das Licht in ein vollständiges Farbspektrum aufteilen. Für diejenigen, die nach maximalem Blitz und Funkeln suchen, ist Moissaniten-Feuer die Antwort.

Related posts

Diamond Stud Earrings

Is Your Diamond Fake? Do You Know?

No Jeweler Should Ever Sell This!